1. Korinther 13, 4-7

Da wird sie beschrieben, die große, beste Liebe, wie sie im bilderbuche steht... So kann ich nicht lieben, egal wie sehr ich es versuche. Natürlich, teilweise klappt das, aber manche Sachen passieren einfach und trotzdem...

Ich bin verliebt, sehr, auch wenn viele sagen, dass man mit 16 noch nicht richtig verliebt sein kann, dass das noch schwärmereien sind. Dieser Junge bedeutet mir mehr als ich beschreiben kann, in letzter Zeit denke ich beinahe immer an ihn. Als würde er meine gedanken magnetisch anziehen oder so. Ich weiß ja dass er nicht gut für mich ist, dass ich ihn vergessen sollte. Ich habs versucht und es hat nicht geklappt. Jetzt werde ich die Zeit ihr Werk tun lassn und hoffen, dass sie das schafft, wozu ich nicht in der Lage bin. Drückt mir die Daumen...

Ansonsten komme ich gerade von der Jugendgruppe (Filmabend), wo wir Hangover und Zweiohrküken geschaut haben mit chips und popcorn und heißem apfeltee (wie ich ihn liebe!). Jedesmal wieder schön mit jemandem zusammen zu sitzen, bei dem man sein kann wie man wirklich ist, und trotzdem gemocht wird. Man kann nicht alles erzählen, aber dort ist das ok und genau das macht es so toll...

Ich hau mich dann mal aufs Ohr und wünsch euch allen noch eine wunderschöne Nacht mit Entspannung und schönen Träumen!

30.12.11 23:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen