Erdbeeren

Ich kam in den letzten Tagen auf nicht gerade viele Seiten, aber jetzt kann ich endlich wieder schreiben. Ich esse gerade litschis, genieße das Räucherstäbchen, das mein Zimmer vernebelt und höre Musik. Entspannend. Vohin habe ich meine erste Erdbeere des Jahres 2012 gegessen. Ich habe sie da in der Küche stehen gesehen und habe einfach so eine LUST darauf gehabt. Irgendwie ist mir dabei bewusst geworden, dass es meine erste dieses Jahr ist. Erdbeeren haben normalerweise eine besondere Wirkung auf mich. Sie erinern mich, wie ich früher immer mit meiner Oma auf die Erdbeerfelder gegangen bin um zu flücken. Sie hat dann immer Marmelade daraus gemacht, sehr leckere Marmelad, die mein Vater und ich immer auf unsere Pfannenkuchen geschmiert haben. Eine ruhige Erinnerung, eigentlich nichts besonderes, aber doch... einzigartig. Ich verbinde so viel damit.

Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt besser mit meiner Klasse zurechtkomme. Warum? Keine ahnung, aber es ist ein... schönes Gefühl. Werde versuchen, weiter an dem Verhältnis zu meiner Klasse zu arbeiten.

K. konnte ich nichtmehr besuchen, vllt klappt nächstes Wochenende, wenn wir sowieso dort sind...

Der Skiurlaub mit A. ist gebucht. Ich freue mich schon sehr, denn sie ist eine meiner besten Freundinnen. Außerdem liebe ich Skifahren . Ich werde gleich anfangen zu packen, auch wenns erst im 5 Wochens losgeht. Muss immerhin schauen, was mir noch fehlt (VIEL) und was ich schon habe (außer Skijacke und Skihose vermutlich nichts). Nun ja, mal schaun. Ich muss leider schon wieder los...

16.1.12 17:06

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen