Neu

Alles fühlt sich neu an...

NEU: Meine Mutter hat mir Essen gemacht. Frühstückseier, Pfannkuchen. Sie hat das eig. für sich gemacht, aber sie hat mir was mir gemacht. Sie hat mir seit Jahren nichts mehr zu Essen gemacht... Aber das war letzte Woche, diese Woche ist es wieder das selbe alte Spiel...

NEU: Wir haben eine neue Mitschülerin bekommen. Sie ist total lieb. 17. Schon so selbstständig... So freundlich, so offen... Das bin ich von Fremden nicht gewohnt, aber es ist schön. Ok, ja, ich kenne sie erst seit heute, aber ist es falsch sie jetzt schon ins Herz geschlossen zu haben?

NEU: Ich hatte Sex mit einem sehr guten Freund. Ich habe es genossen. Ich würde es wieder tun. Es hat nichts zwischen uns verändert, das mag ich. Ist das moralisch falsch?

NEU: Meine Freunde haben Probleme und ich kann nicht helfen. Das tut weh. Ich würde so gerne helfen. Aber ich kann es nicht. ich kann nicht das geringste tun außer da zu sein, zuzuhören und mitzuleiden. In solchen Momenten verliere ich alles-mein Vertrauen, meine Hoffnung, meinen Glauben-und trotzdem... Ich würde meinen Freundinnen gern ihre Traumfiguren schenken und dafür zur unförmigsten Frau der Welt werden, es wäre unwichtig solange sie glücklich sind. Ich würde mein Augenlicht hergeben um ihnen die Augen zu schenken die sie wollen, mit einer Glatze leben um ihnen ihr Traumhaar zu schenken. Ich würde alles Leid der Welt von meinen Freunden nehmen, selbst wenn es zu viel wäre um es zu ertragen-für sie würde ich das schaffen!!!

Neues ist so... so verflixt ungewohnt... Ich will auch jemand neues sein. Will mcih verändern. Will mich weiterentwickeln:

Nicht jede Veränderung ist ein Fortschritt, aber jeder Fortschritt erfordert eine Veränderung!

30.1.12 15:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen